Du willst deinem Zuhause einen Boho Scandi Touch geben, bist aber unsicher wie? Kein Problem – mit diesem kurzen Guide gebe ich dir ein paar wichtige Tipps zur Hand, wie du mit einfachen Mitteln und in kurzer Zeit dein Zuhause in einen richtigen Boho Scandi Traum verwandeln kannst!

Boho Scandi, 3 simple Tipps und Tricks für deinen Boho Scandi Look – Der Deko-Guide!
Boho meets Scandi – Natur trifft Metall

Der Boho Scandi Style – Was ist das überhaupt?

Auch wenn Du sicherlich schon Bescheid weißt, noch einmal ein kleiner Einblick, was den Boho Scandi Look überhaupt ausmacht. Wie der Name schon sagt wird hier der eher schlichte zurückhaltende skandinavische Look kombiniert mit ein paar ausgefallenen Details und Accessoires. Dabei stehen naturnahe Farbtöne und der Mix aus Weiß- und Schwarz-Tönen, kombiniert mit Holzfarben im Vordergrund. Was brauchen wir also für unseren Boho Scandi Look zuhause?

Naturmaterialien sind ein absolutes Must-Have

Holz, Jute, Raffia, Keramik, Blumen – all das benötigst du für deinen Boho Scandi Traum. Egal in welcher Form, ob Kissen oder Vasen, sie geben deinem Zuhause einen echten gemütlichen Touch und sehen dazu auch noch wunderschön aus.

Boho Scandi, 3 simple Tipps und Tricks für deinen Boho Scandi Look – Der Deko-Guide!
Kissen schaffen eine tolle Wohlfühlatmosphere
Boho Scandi, 3 simple Tipps und Tricks für deinen Boho Scandi Look – Der Deko-Guide!
getrockneter Phalaris in verschiedenen Farben
Boho Scandi, 3 simple Tipps und Tricks für deinen Boho Scandi Look – Der Deko-Guide!
Keramik Vase mit Mini Pampasgras

Die Farben für deinen Boho Scandi Look

Der Boho Stil hat eine ganz bestimmte Farbpalette, denn alles natürliche findet hier seinen Platz. Für den perfekten Boho Stil, sollten sich Creme, Weiß und Braun wiederspiegeln. Aber natürlich kannst du auch einen Orange oder Rotton dazu kombinieren. Aber du weißt ja, dass wir hier den Boho Style mit dem skandinavischen Look vereinen möchten, weshalb wir dafür zusätzlich Metall, Schwarz, Grau und Beige als Farben benötigen. Die Kombination der beiden Stile machen jeden Raum zu etwas besonderem. Der Wohlfühlfaktor wird hier ganz groß geschrieben.

Boho Scandi, 3 simple Tipps und Tricks für deinen Boho Scandi Look – Der Deko-Guide!
Foto von Jula

Pflanzen – absolutes Must Have

Trockenblumen sind der absolute Trend und ein absolutes Must Have für deinen Boho Scandi Traum. Sie bringen nicht nur Leben in dein Zuhause, sondern bringen auch Farbe mit rein. Alle Trockenblumen im Aniti Sortiment wurden professionell getrocknet und oder konserviert, so halten sie bei guter Pflege sehr lange. Ob große Vasen, kleine Vase, als Wanddekoration, Türkranz oder oder oder. Deiner Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Um auch hier Boho und Scandi zu vereinen, würde ich dir empfehlen auch ein paar lebende Pflanzen dazu zu stellen. Die Kombination aus beiden ist einfach perfekt und ganz besonders.

Der Guide – So stylst Du dein Zuhause im Boho Scandi Look mit ein wenig Planung problemlos

Nachdem Du nun also weißt, welche Farben und welche Deko-Elemente generell sehr gut zum. Boho Scandi Style passen, geht es jetzt an die Planung und Dekoration. Dafür will ich Dir einen dreistufigen Plan mit an die Hand geben, der es Dir ganz einfach macht den Look in dein Zuhause zu integrieren.

Part 1 – Die Ausgangssituation

An erster Stelle des kleinen Guides steht die Ist-Analyse und der Entwurf. Du solltest Dir vor dem Dekorieren im Klaren darüber sein, was Du umstylen möchtest und wieso. So fällt es Dir nachher leichter die Ecke, den Raum oder gleich die ganze Wohnung umzudekorieren. Am Besten nimmst Du dir jetzt erst einmal Stift und Papier zur Hand und schreibst dann stichwortartig die Antworten auf folgende Fragen auf.

  • Welche Ecke oder welcher Raum soll neu dekoriert werden?
  • Was ist der Grund für die neue Dekoration? Soll es gemütlicher werden? Soll mehr Ordnung geschaffen werden?

Wichtig bei beiden Punkten ist sich in Erinnerung zu rufen, dass häufig weniger mehr ist und Dekoration auf keinen Fall störend sein sollte. Übrigens hilft es ein Bild von den Ecken oder Räumen, die Du neu dekorieren möchtest zu schießen. Damit kannst Du später den perfekten Vorher-Nachher Vergleich anstellen.

Part 2 – Der konkrete Plan

Wenn dein erster Entwurf steht und Du dir im Klaren darüber bist, was Du eigentlich umstylen möchtest, solltest Du dich nun an den konkreten Plan setzen und heraussuchen, was Du für die neue Deko benötigst. Dies können neue Deko-Elemente, bspw. Trockenblumen aus meinem Shop, und bereits vorhandene Objekte aus deinem Dekobestand sein.

Mach Dir daher erst einmal eine kleine Liste, was Du überhaupt zuhause hast und was Du noch benötigst. Geh dabei strukturiert vor und überlege, wofür einzelne Dinge sich nutzen lassen. Schachteln, Körbe und Co. sind dabei perfekt zum Ordnung schaffen, während Vasen, Blumen, Bilder und mehr für ein Wohlfühlambiente sorgen. Je nachdem wie viel Du umdekorieren möchtest oder dein Deko-Bestand zulässt, kannst Du die ausgewählten Accessoires auch schon auf deinem Tisch sammeln.

Notiere Dir dann zusätzlich noch die Antworten auf folgende Fragen, damit Du bald mit dem Dekorieren loslegen kannst.

  • Möchtest Du ein neues Wohlfühlambiente schaffen oder Ordnung schaffen?
  • Welche Deko-Elemente und Accessoires möchtest Du dafür nutzen?
  • Welche Farben möchtest Du miteinander kombinieren, bzw. welche Farben passen zu deinem Style?

Wenn Du damit fertig bist, kannst Du nun zu Schritt 3 übergehen.

Part 3 – Das Dekorieren

Kommen wir nun nach all der Planung zuvor zum interessantesten Teil. Jetzt werden deine Augen und Hände beschäftigt, um den perfekten Boho Scandi Look in deinem Zuhause zu etablieren. Auch hierbei hilft es Dir wieder, wenn du nicht nur strukturiert vorgehst, sondern auch ein paar einfache Tipps beherzigst, die häufig Wunder bewirken.

Diese drei Tipps helfen Dir den perfekten Boho Scandi Look zu kreieren.

  1. Dreiecke sind Trumpf!
    Wenn Du deine Wohnaccessoires und Deko-Elemente anordnest, achte dabei auf Dreiecksformen. Diese geben deiner Dekoration einen individuellen und spannenden Look.
  2. Paare sind nur was fürs Memory!
    Wir neigen immer dazu Paare zu bilden und überall eine gerade Anzahl zu kreieren. Beim Dekorieren macht es aber meist Sinn auf eine ungerade Anzahl an Elementen zu setzen. Das lockert deinen Look auf!
  3. Groß und klein – das muss sein!
    Wenn Du große und kleine Accessoires miteinander kombinierst wirst Du dauerhaft Freude an deinem Boho Scandi Zuhause haben.

Nicht immer solltest Du alle drei Tipps einsetzen, das könnte dem Guten häufig zu viel sein. Wenn Du aber gerade dekorierst und es dir zu langweilig oder starr vorkommt, dann gehe innerlich die drei Tipps durch und vergleiche mit deiner Dekoration, ob Du hier nicht noch etwas ändern könntest. Wenn Du ein Regal oder eine Kommode mit verschiedenen Deko Möglichkeiten hast, dann kannst Du die verschiedenen Tipps kombinieren und so ein perfektes Wohlfühlambiente schaffen.

Der Boho Scandi Style sieht fantastisch aus und ist leicht zu integrieren

Wie Du siehst kannst Du den Boho Scandi Look leicht in dein Zuhause integrieren und der ein oder anderen Ecke des Raums einen ganz neuen Touch geben. So fühlst Du dich jederzeit zuhause wohl. Und nicht nur Du wirst viel Freude mit dem neuen Look haben, sondern auch alle deine Gäste werden sich sichtlich wohler fühlen und Komplimente für deine Deko werden sicher auch nicht ausbleiben.

Schreibe einen Kommentar